HUMLEMAGASINET

Schöne Gärten, Ausstellungen und leckerer Kuchen

Die Aktivitäten begannen 1990, als Peder und Ole die Humlemagasinet-Galerie mit wechselnden Ausstellungen von Gemälden und anderer Kunst gründeten. Die Aktivitäten der Galerie änderten sich allmählich und entwickelten sich zu den königlichen und kulturhistorischen Ausstellungen im Sommer und der großen Weihnachtsausstellung im November und Dezember.

Heute erstrecken sich die Gärten auf einer Fläche von 10 Hektar mit etwa 25 verschiedenen Themengärten, die sich noch im Aufbau befinden. Zur gleichen Zeit wurden drei Museen eingerichtet: Das Hummelmuseum, das Sigfred Pedersen Museum und das Historische Puppenmuseum.

Wegbeschreibung von Sct. Knudsborg: 9.1 km

Google-Karte

14 Minuten mit dem Auto

29 min auf dem Fahrrad

2 Stunden zu Fuß

Sct. Knudsborg Humlemargasinet 1
Sct. Knudsborg Humlemargasinet 10